Zurück

Winterlicher Chioggia-Rüben-Eintopf

01.12.2020
Winterlicher Chioggia-Rüben-Eintopf

Zutaten: 

  • am besten Bioprodukte
  • 250 g Rindfleisch zum Kochen
  • 500 ml Wasser
  • 2 Lorbeerblätter
  • 6 Pfefferkörner, schwarz
  • ½ TL Salz
  • 1 EL Schweineschmalz (oder 2 EL Öl)
  • 30 g Räucherspeck
  • 1 Zwiebel, weiß
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Tomatenmark
  • ½ TL Kümmel, gemahlen
  • 250 g Chioggia-Rüben, geschält
  • 250 g Kartoffeln, geschält
  • 250 g Sauerkraut
  • 2 EL Sauerrahm
  • 1 Scheibe Schwarzbrot
  • 1 EL Butter


Zubereitung: 
Rindfleisch mit Wasser, Lorbeer, Pfefferkörnern und Salz weich kochen (ca. 45 min). Suppe abseihen, Fleisch würfeln. Speck, Zwiebel und Knoblauchzehen hacken und in Schmalz oder Öl anbraten, Tomatenmark dazu geben und kurz durchrösten. Mit Suppe aufgießen. Rüben und Kartoffeln in  mundgerechte Würfel schneiden, Sauerkraut in kurze Stücke zerschneiden. Rüben, Kartoffel und Sauerkraut in die Suppe geben und noch ca. 25 min kochen. Die Rüben und Kartoffel sollten nicht zerfallen. Jetzt noch Fleisch und Kümmel in den Eintopf geben und eventuell noch mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Schwarzbrot würfeln und in Butter knusprig braten. Diesen winterlichen Eintopf für eisige Tage mit einem Klecks Sauerrahm und Schwarzbrotwürfeln servieren.

 

©kuechentanz.net