Zurück

Rote Rüben-Tartar

mit Räuchersaibling

01.12.2020
Rote Rüben-Tartar

Zutaten: 

  • am besten Bioprodukte
  • Tartar:
  • 250 g Rote Rüben
  • 1 TL Zucker
  • 1 TL Salz
  • ½ TL Kümmel
  • 1 Lorbeerblatt
  • ½ Zwiebel, rot
  • 1 Gewürzgurke, klein
  • 1 TL Salzkapern 
  • 1 EL Sauerrahm
  • ½ TL Honigsenf
  • 1 TL Sherry-Essig (Rotweinessig)
  • 1 MSP Kümmel, gemahlen
  • schwarzer Pfeffer
  • Salz
     
  • Sauce: 
  • 4 EL Sauerrahm
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 1 MSP Salz
  • 1 MSP Zucker
  • 2 Räuchersaiblingfilets
  • getoastetes Bauernbrot


Zubereitung: 
Salzkapern wässern und nach 30 min abspülen und ausdrücken. Rote Rüben waschen, mit Wasser bedecken, Salz, Zucker, Kümmel und Lorbeerblatt zugeben, ca. 30-40 min zugedeckt kochen. Die Roten Rüben sollten noch leicht bissfest sein. Abgießen, abkühlen, schälen. In  dünne Scheiben schneiden, dann in Streifen und diese mit einem Messer zu ganz feinen Würfeln hacken. Zwiebel, Kapern, Gewürzgurke ebenfalls fein hacken. Alle Zutaten für das Tartar vermengen, gekühlt gut durchziehen lassen. Zutaten für Sauerrahmsauce gut verrühren. Räuchersaibling in Scheiben schneiden und zu Tartar und  Sauce mit getoastetem Bauernbrot servieren. Auch andere geräucherte Fische, Matjesfilet oder gebratenes Roastbeef sind gute Begleiter zu Rote Rüben-Tartar.  



©kuechentanz.net