Zurück

Petersilienwurzel Risotto

01.12.2020
Petersilienwurzel Risotto

Zutaten: 

  • am besten aus Bioanbau
  • 350g Petersilienwurzeln 
  • Salz
  • 1 kleine Zwiebel 
  • 60g Butter 
  • 200g Risottoreis
  • 50ml Weißwein
  • Zitronensaft
  • 50ml Schlagobers (Sahne)
  • etwas Petersilie zum Garnieren


Zubereitung:
Petersilienwurzel schälen, die Enden abschneiden, Schalen und Abschnitte in 250-300ml leicht gesalzenem Wasser aufkochen und 10 Minuten ziehen lassen.

Petersilienwurzeln in dünne Scheiben schneiden, Zwiebel fein würfeln. Petersilienwurzelwasser durch ein Sieb gießen, auffangen und erneut aufkochen.

Petersilienwurzeln und Zwiebel in 20g Butter farblos andünsten. Reis zugeben und kurz mitdünsten. Mit Weißwein ablöschen und einkochen lassen. Mit etwas Wurzelwasser auffüllen. Den Risottoreis bei mittlerer Hitze 18-20 Minuten garen, dabei das restliche Wurzelwasser zugeben und ab und zu umrühren.

Risotto mit Salz, Pfeffer, Muskat und einem Spritzer Zitronensaft abschmecken. Schlagobers, restliche Butter und Petersilie zugeben und solange verrühren, bis sich die Butter aufgelöst hat. Risotto 1-2 Minuten ruhen lassen und mit Petersilie garnieren. Guten Appetit!

TIPP: Sollte der Reis nach Verkochen des Wurzelwassers noch nicht gar sein, einfach ein bisschen Wasser nachgießen, sodass das Risotto die gewünschte Cremigkeit und Konsistenz erreicht.