Zurück

Lammragout mit Pastinaken-Püree

01.12.2020
Lammragout mit Pastinaken-Püree

Zutaten: 

  • am besten aus Bioanbau
  • 1kg Lammfleisch (am besten Schulter)
  • 4 EL Öl
  • 4 Tomaten
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 Liter Wasser
  • 400g Zwiebel
  • 1 EL glattes Mehl
  • Salz, Pfeffer, Thymian
  • 1kg Pastinaken
  • 100ml Milch
  • 100ml Obers
  • 2 EL Butter
  • Salz, frisch geriebene Muskatnuss


Zubereitung: 
Lammfleisch in ca. zwei cm große Würfel schneiden. Zwiebeln schälen und klein würfelig schneiden. Strünke aus den Tomaten schneiden, Tomaten ca. zehn Sekunden in kochendes Wasser legen, kalt abschrecken und die Haut abziehen. Tomaten vierteln, entkernen und klein würfelig schneiden.

 Lammfleisch in Öl anschwitzen, bis die austretende Flüssigkeit verdampft ist (ca. zehn Minuten). Zwiebeln zugeben und zwei Minuten mitbraten. Zwei EL Tomatenmark einrühren und eine Minute unter Rühren schmoren.

 Mehl einrühren, mit Wasser aufgießen, mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen. Auf kleiner Flamme ca. 1/4 Stunde köcheln. Tomaten zugeben und nochmals 1/4 Stunde köcheln. 

Pastinaken schälen und in grobe Stücke schneiden. Mit Salzwasser bedeckt ca. 15 Minuten weichkochen. Abgießen und im Topf ausdämpfen lassen. Milch, Obers und Butter zu Pastinaken geben und pürieren. Mit Salz und Muskatnuss würzen.