Zurück

Herbstrübensuppe

mit Schinkenpofesen

01.12.2020
Herbstrübensuppe

Zutaten: 

  • 250 g Herbstrüben, gewürfelt
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 40 g Zwiebel, gehackt
  • 20 g Lauch, gehackt
  • 500 ml Gemüsesuppe
  • 100 ml Obers
  • Kümmel
  • ½ TL Salz 
  • 1 MSP Cayennepfeffer
  • 1 EL kalte Butter
  • 1 TL Zitronensaft
  • Schinkenpofesen:
  • 4 Scheiben Weißbrot, entrindet
  • 1 Ei
  • 2 EL Milch
  • 1 EL Mehl
  • Salz
  • 60 g Beinschinken, fein gehackt
  • 1 TL Creme Fraiche
  • 1 TL Petersilie, gehackt
  • 1 TL Schnittlauchröllchen
  • Pflanzenöl zum Braten

Zubereitung: 

Zwiebel und Lauch in Öl glasig braten, Herbstrüben, Gemüsesuppe, Kümmel, Salz zugeben und 30 min zugedeckt kochen, bis die Herbstrüben ganz weich sind. Obers zugeben und die Suppe mit dem Stabmixer fein pürieren. Mit Cayennepfeffer, Zitronensaft und eventuell noch etwas Salz abschmecken. Gehackten Schinken, Petersilie und Creme Fraiche vermischen und auf zwei Weißbrotscheiben verteilen. Mit der zweiten Scheibe Brot abdecken, festdrücken. Diagonal halbieren,  in Mehl tauchen, Überschuss abklopfen. Ei mit Milch und Salz verschlagen. Die Pofesen darin wenden und in heißem Öl auf beiden Seiten goldbraun braten.  Heiße Suppe mit dem Stabmixer aufschäumen, kalte Butter einmixen und in Teller schöpfen. Dazu die frisch gebackenen Pofesen servieren.

©kuechentanz.net