Zurück

Goldrübensalat

mit Linsen und Senfkaviar

01.12.2020
Goldrübensalat

Zutaten: 

  • am besten Bioprodukte
  • Ca. 250 g Goldrübe (1 Rübe), gegart, fein gewürfelt
  • 250 g Goldrübe, roh, fein gewürfelt
  • 200 g kleine Linsen (z. B. Beluga)
  • 1 gestr. TL Salz
     
  • Marinade:
  • 1 kleine Schalotte (ca. 30 g), fein gehackt
  • 4 EL Weißweinessig
  • 4 EL Erdnuss- oder Sonnenblumenöl, kalt gepresst
  • 1 geh. TL Senf, scharf
  • 3 geh. TL Senfkaviar (eingelegte Senfkörner)*
  • 1 gestr. TL Salz
  • 1 MSP gemahlener Kümmel
  • 1 Prise schwarzer Pfeffer, gemahlen


Zubereitung: 
Eine Rübe im Ganzen bissfest kochen oder dämpfen (ca. 45 min). 200 g rohe Rübe schälen, in feine Würfel schneiden und mit Salz vermengt ziehen lassen. Linsen in reichlich Wasser ca. 15 min bissfest kochen, abseihen. Marinade verrühren. Gegarte Rübe etwas abkühlen, die Haut lässt sich mit Küchenkrepp leicht abwischen. In kleine Würfel schneiden. Die roh marinierten Rübenwürfel gut ausdrücken und mit allen anderen Zutaten vermengen. Dieser eiweißreiche Salat soll mindestens 1 Stunde bei Zimmertemperatur oder über Nacht im Kühlschrank ziehen.

*Senfkaviar: Weiße Senfkörner in Essiggurkensud (ohne Süßstoff und Konservierungsmittel) oder weißen Balsamessig einlegen. Senfkaviar, auch Bauernkaviar genannt, ist einfach herzustellen, muss aber mindestens einen Tag ziehen. Hält im Kühlschrank für Monate und eignet als würzig-knackige Bereicherung für Gemüse, Saucen, Dips und Salate.

 

©kuechentanz.net