BioKnoblauch

BioKnoblauch

Würzt, reinigt und hält fit!

Historie:

Knoblauch stammt ursprünglich aus Zentralasien und war schon im Altertum als Nahrungs- und Heilmittel bekannt. Ägyptische Sklaven benutzten Knoblauch als Stärkungsmittel und um Läuse und Darmparasiten zu vertreiben. Es ist bekannt, dass die Arbeiter an den Pyramiden eine tägliche Ration erhielten, und es ist überliefert, dass bei der Kürzung der Ration, die Arbeiter die Arbeit niederlegten.

Römer und Griechen wussten ebenfalls um die Heilmöglichkeiten der Pflanze. Im Talmud wurde sein stetiger Genuss empfohlen, denn der Knoblauch sättige den Körper, gebe dem Geist Klarheit, stärke die Manneskraft und vertreibe Parasiten aus dem Darm.  Im gesamten Mittelalter fand Knoblauch bei Bisswunden (wie von Hunden oder Schlangen), Haarausfall, Zahnschmerzen, Hautausschläge, Lungenleiden oder Menstruationsstörungen Anwendung. Im Spätmittelalter wurde der Knoblauch, welcher ganz allgemein als entgiftend galt, auch gegen die Pest angewandt. Weiteres wurde und wird ihm in vielen Ländern und Regionen (beispielsweise in Asien) eine Wirkung als Aphrodisiakum nachgesagt.

Was ist drin, wofür ist er gut?

Ätherische Öle, Allicin, Disulfide, Ajoen, Adenosin, Flavonoide, Alliine, Saponine, Triterpene, Thiamin (=Vitamin B1), Selen

Der Knoblauch wirkt antibakteriell, desinfizierend, krampflösend und sekretionssteigernd. Ebenso wird er zur Abwehr stechender Insekten verwendet. Darüber hinaus stärkt er das Immunsystem und wirkt so vorbeugend gegen Erkältungskrankheiten.

Anwendung:

Der Knoblauch kann als Gewürz roh, zum Beispiel in Salaten, aber auch gegart in den verschiedensten Gerichten verwendet werden.

von hier kommt's...

  • Reich an Vitalstoffen

  • Voller im Geschmack

  • Besser für Gesundheit und Umwelt

  • Sichert auch den nächsten Generationen fruchtbare Böden

  • Frei von Pestiziden und chem. synthetischen Düngern

  • Frei von gentechnisch veränderten Organismen

Morgentau Biogemüse ist erhältlich bei:

Morgentau Biogemüse GmbH

Winkling 2, 4492 Hofkirchen | Tel.: +43 7225 / 7380-0 | Fax: +43 7225 / 7380-80