BioKartoffel

BioKartoffel

Sättigt und hält schlank

Historie:

Ursprünglich stammt die Kartoffel aus den Anden-Regionen Südamerikas, wo sie bereits vor über 10000 Jahren kultiviert wurde. Nach Europa kam sie durch die Spanier, die einige Pflanzen von ihren Eroberungszügen mitbrachten. Zunächst hielt man die Kartoffel mit ihren hübschen jedoch ungenießbaren Blüten als Zierpflanzen, bis erst während der Hungerjahre, Mitte des 18. Jahrhundert, entdeckt wurde, wie nahrhaft und wohlschmeckend die unterirdischen Knollen der Pflanze waren. Der Preußenkönig Friedrich der Große, bepflanzte nun all sein Ackerland mit Kartoffeln, denn mit dieser tollen Knolle ließ sich ein ganzes Volk ernähren. Und so kam es, dass seit dem 18. Jahrhundert der Siegeszug der Kartoffel in Europa nicht mehr aufzuhalten war.

Was ist drin, wofür ist sie gut:

Kartoffeln machen anhaltend satt und liefern neben Kohlenhydraten wertvolles Eiweiß, dazu die Vitamine B1, B2 und C, jede menge Mineralstoffe wie Natrium, Kalium, Magnesium, Kalzium, Phosphor und Eisen und reichlich Spurenelemente. Sie sehen, es gibt viele gute Gründe sich diese vielseitige Knolle regelmäßig schmecken zu lassen.

Richtig Lagern:

Der ideale Lagerort für Kartoffeln ist ein gut belüfteter dunkler Keller mit einer Temperatur von 8-12 C°. Wenn Sie keinen Keller besitzen, dann lagern Sie die Kartoffel eben so kühl als möglich, jedenfalls dunkel, so dass die Kartoffeln nicht grün werden. Grüne Kartoffeln sind nicht verzehrtauglich. Sie können Ihre Kartoffel auch im Kühlschrank lagern, jedoch nicht länger als vierzehn Tage, dann beginnen Sie nämlich ihre Stärke in Zucker umzuwandeln und sie werden süß.

  • Reich an Vitalstoffen

  • Voller im Geschmack

  • Besser für Gesundheit und Umwelt

  • Sichert auch den nächsten Generationen fruchtbare Böden

  • Frei von Pestiziden und chem. synthetischen Düngern

  • Frei von gentechnisch veränderten Organismen

Morgentau Biogemüse ist erhältlich bei:

Morgentau Biogemüse GmbH

Winkling 2, 4492 Hofkirchen | Tel.: +43 7225 / 7380-0 | Fax: +43 7225 / 7380-80